Beim German Accelerator geht es trotz Corona-Krise weiter voran! 

Screenshot of Zoom Conference Kickoff Call

Munich Startup hat nachgefragt, wie der German Accelerator und betroffene Startups mit der aktuellen Situation umgehen.

Judith Sterl, Head of Global Marketing & Communications beim German Accelerator erzählt, dass alle Programme komplett online weiterlaufen. Workshops, Mentor-Coaching und der Austausch mit dem German Accelerator Team findet nun virtuell statt. Zusätzlich bieten wir spezielle Sessions an, die den Startups dabei helfen, mit der aktuellen Krise umzugehen und sich auf die Wirtschaft nach Corona vorzubereiten. Eines steht fest: Das Ziel des German Accelerator bleibt auch in der Corona-Krise gleich: Startups bestmöglich bei ihrer internationalen Expansion zu unterstützen. Auch die Startups haben sich auf die aktuelle Situation eingestellt. Sie strukturieren ihren Arbeitstag von Zuhause aus, managen ihre Teams remote und reagieren mit proaktiven Lösungen.

Lest mehr darüber, wie wir und unsere Startups in der Corona-Krise arbeiten hier.

 

Enjoyed Reading This Article? Have a look at…

back
to top
Contact
a scout